Trauerbewältigung mit emotionaler Intelligenz

Wie Emotionale Intelligenz Witwen und Witwern helfen kann, zurück in eine neue Normalität zu finden

ca. 2 Minuten Lesezeit

Dein Leben ist plötzlich stillgestanden, weil ein geliebter Mensch von dir gegangen ist, und du fragst dich, wie du wieder im Leben ankommen sollst. Als Witwe oder Witwer kennst du das Gefühl der Leere, die Trauer und die scheinbar unlösbaren Herausforderungen, die damit einhergehen.

Doch Du bist nicht allein. Mit diesem Beitrag möchte ich Dir zeigen, wie Emotionale Intelligenz Dir helfen kann, wieder ins Leben zurückzufinden und wie Du Deinen Verlust überwinden kannst.

Reflektion ist ein wichtiger Schritt in diesem Prozess. Gehe Themen und Probleme, die sich scheinbar nicht lösen lassen Schritt für Schritt, in Deiner Zeit an und lass Dir dabei helfen. Es ist normal, dass du Zeit brauchst, um die Situation anzunehmen und damit umzugehen. Gib dir selbst diese Zeit, denn sie ist wichtig für deine emotionale Heilung.

Der Umgang mit Tod und Verlust ist für jeden unterschiedlich. Es gibt keine festen Regeln dafür, wie man mit seiner Trauer umgehen oder die Umstände, die zum Tod führten, verarbeiten sollte. Wichtig ist, dass du dir erlaubst, deine Gefühle zu fühlen und die Trauer zuzulassen.

Das Alleinsein kann mit Ängsten und Sorgen einhergehen. Du fragst dich vielleicht, wie es für dich und deine Kinder weitergehen soll. Emotionale Intelligenz kann dir helfen, mit diesen Emotionen umzugehen und Lösungen zu finden, die für dich und deine Familie funktionieren.

Auch in einer neuen Partnerschaft können Probleme auftauchen. Emotionale Intelligenz hilft dir, diese Herausforderungen zu bewältigen und gemeinsam mit deinem neuen Partner oder deiner neuen Partnerin ein erfülltes Leben zu gestalten.

Für eine neue lebensdienliche Haltung ist es wichtig, Möglichkeiten der Selbstfürsorge zu erkunden. Gönne dir Zeit für dich, sorge trotz allem für schöne Momente in deinem Leben, verschaffe Dir Auszeiten und widme dich wieder deinen Interessen. Lerne wieder auf deine Bedürfnisse zu hören.

In schwierigen Zeiten ist Hoffnung eine wichtige Stütze, die dich tragen kann. Ein Training in emotionaler Intelligenz hilft Dir, diese Hoffnung zu finden und zu bewahren.

Möchtest Du mehr über emotionale Intelligenz erfahren und wie "Leben braucht Bewegung" dir helfen kann, wieder ins Leben zurückzufinden? Besuche ein kostenloses Probetraining und entdecke, wie du mit Unterstützung und Gemeinschaft Schritt für Schritt in eine neue Normalität finden kannst.

Veröffentlicht vor 10 Monaten unter gesund, erfolgreich, erfüllt

Arnd Jost

Arnd ist Begründer von Leben braucht Bewegung und betreibt das Studio für Leben braucht Bewegung im wunderschönen Hattingen.

Er ist staatl. anerkannter Krankenpfleger und arbeitete in der Vergangenheit u. a. auf verschiedenen Intensivstationen. Seine glühende Begeisterung für die Schulmedizin fand ein jähes Ende, als ihm eine OP als Therapie für seine Rückenschmerzen vorgeschlagen wurde.

Er fand einen Ausweg aus dem Schmerz ohne OP. Dabei machte er aus etwas Leidvollem die Chance seines Lebens, gründete Leben braucht Bewegung und zeigt heute Menschen Auswege aus dem Schmerz und anderen leidvollen Lebenssituationen. Für ihn ist es ein großes Geschenk, Klienten auf ihrem Weg zu neuer Lebensfreude und Lebendigkeit zu begleiten. Er sagt, wir können immer nur staunen, wie sich Leben ausdrückt und entfaltet.

In seiner Freizeit kocht er gerne und liebt gutes Essen. Außerdem genießt er es, in der Natur zu sein - am liebsten im Wald. Oder er beantwortet Euer Feedback zu seinen Beiträgen, das Ihr gerne an aj@lebenbrauchtbewegung senden könnt.


Noch ein kurzer Hinweis in eigener Sache: Unsere Blog-Beiträge geben unsere eigenen Erfahrungen wider. Wenn wir Quellen außerhalb unserer Seite nennen (z.B. wissenschaftliche Studien) oder auf Erkenntnisse aus der Wissenschaft verweisen, so können wir trotz größter Sorgfalt nicht ausschließen, dass sich fehlerhafte Informationen einschleichen. Eine Haftung für die Richtigkeit übernehmen wir somit nicht. Solltet Ihr gesundheitliche Probleme haben, wendet Euch bitte stets an Euren Arzt.